SOTT Earth Changes Summary – April 2019: Extreme Weather, Planetary Upheaval, Meteor Fireballs

SOTT Earth Changes Summary - April 2019: Extreme Weather, Planetary Upheaval, Meteor Fireballs



Views:50049|Rating:4.82|View Time:19:48Minutes|Likes:813|Dislikes:30
While the World Meteorological Organization keeps pushing the global warming swindle, claiming that 2018 was the warmest year on record, and the MET office claiming that April 22 was the hottest Easter Monday ever, reality hits hard with record cold temperatures and snowfall around the world… well into spring.

As the solar minimum intensifies, temperatures plummet. Unusually cold April temperatures affected more than 100 million people just in the US as the planting season took a serious hit around the world. The result is that farmers are going bankrupt in the US while in North Korea and China food production is suffering massive loses.

Spain, Portugal, Italy and Germany were also hit by unseasonable snowfalls, meanwhile French vineyards froze, compromising this year’s wine production. Africa was also hit by unusually low temperatures with Algeria and Morocco covered in snow this month. In the Southern Hemisphere, Western Australia had the coldest April day ever due to a huge antarctic front. The cold also interfered with wheat production in the country, with harvests hitting a 11 year low.

Record rain and floods in the Middle East not only promoted desert blooms at a very odd time of the year, but also wreaked havoc on the human population with thousands displaced in Iran and Afghanistan.

Two mayor earthquakes hit this April, a 6.3 M in the Philippines that left eight people dead, and a 6.1 M in Taiwan that left 17 people injured.

Windstorms have also been intensifying in unusual places as the jet streams continues its chaotic meandering, both China and Pakistan suffered the consequences this month.

All that, and more, in this month’s SOTT Earth Changes Summary…

SOTT Zusammenfassung Erdveränderungen – April 2019 Toter Pottwal wird an Küste von Connemara, Irland, gespült – Bisher der 3. in diesem Jahr – 01. April Außerordentlicher Sturm in Nepal tötet 27, verletzt Hunderte – 01. April Höchst ungewöhnlicher Frühjahrs-Schneefall trifft Tabuk, Saudi-Arabien – 01. April Außergewöhnlich gewaltige Wasserhose vor Penang, Malaysia – 50 Häuser beschädigt – 01. April Tödliche Blitzfluten schlagen erneut in Afghanistan und im Iran zu – Mehr als 80 Tote seit Mitte März – 01. bis 05. April Lake Eyre in Australien verwandelt sich von einer ausgetrockneten Einöde zu einer florierenden Wasserstraße – 02. April Seltener April-Schneefall in Charlotte, South Carolina – Zweites Mal seit mehr als 100 Jahren – 03. April Frühjahrs-Schneefall in den Bezirken York, Chester und Lancaster in South Carolina – 02. April Riesige Wasserhose nahe Touristen-Hotspot auf den Kanarischen Inseln gesichtet – 03. April Hunderte melden Feuerball am Tag über dem Südosten der USA – 04. April Heftiger April-Schneefall erhöht Lawinen-Risiko in der Schweiz – 04. bis 05. April Frühlings-Schneefall gefährdet neugeborene Lämmer über das Vereinigte Königreich hinweg – 04. bis 05. April Hagelsturm verwüstet ausgedehnte Anbauflächen in Tangail, Bangladesch – 05. April Nationaler Notstand ausgerufen, als Tausende vor Wildfeuern in Südkorea fliehen – 05. April Frühlings-Schneefall macht Gebirgsstraßen in Portugal dicht – 05. April Frühjahrs-Schnee trifft den fernen Süden Spaniens – 07. April Wildfeuer, die von einem Blitz ausgelöst wurden, töten 30 in China – 06. April Feuerball über Sibirien – 06. April Seltener Schneefall in Algerien – 06. April Extremer Hagel in Grapeland, Texas – 07. April Menschen in Flut eingeschlossen, als Sturzregen Kreta trifft – 07. April Heftiger Regen richtet Chaos in Rio de Janeiro an – Mindestens 10 Tote – 08. April Feuerball am Himmel von Puerto Rico gefilmt – 09. April Gewaltiger Staubsturm fegt durch den nordindischen Bundesstaat Rajasthan – 09. April Frühlings-Blizzard fegt über Großteil des Mittleren Westens der USA – 11. April Unerwarteter Schneefall in Marokko – 10. April Blitzflut hinterlässt 4 Vermisste und 7 Tote in Shenzhen, China – 11. April Seltsame Klänge am Himmel über Bristol, Vereinigtes Königreich – 11. April Feuerball über Austin, Texas – 12. April Feuerball über Grande do Sul, Brasilien – 12. April Leuchtendes Feuerball-Ereignis über Avila, Spanien – 12. April Brauner Schnee fällt in den mittleren USA – 12. April Hagel, Starkregen und Blitzfluten treffen Vereinigte Arabische Emirate – 13. April Seltener Schneefall in Ostwestfalen-Lippe, Deutschland – 13. April Heftiger Hagelsturm in Caxis do Sul, Brasilien – 13. April Heftiger Regen und Hagelsturm treffen San Antonio (Texas) – 13. April Spektakuläre Wasserhose vor Marina di Mancaversa, Süditalien – 13. April Ungewöhnlicher Aprilil-Schneefall trifft nördliche und südliche Teile der Niederlande – 13. April Bis zu 50 cm an Neuschnee innerhalb von 24 Stunden in den Alpen Österreichs, Italiens und der Schweiz gemeldet – 14. April Schneefall im Frühjahr bedeckt Nord- und Mittelitalien – 14. April Spektakuläre Wasserhosen vor Syros, Griechenland – 14. April Mindestens 6 Tote in heftigen Unwettern im Süden der USA – 14. April Mindestens 31 Tote, als Sturzregen und Windsturm in Pakistan zuschlagen … mal wieder – 15. April Eindrucksvolle Hagel-Aufhäufungen in Süditalien – 15. April Überschwemmungen lösen größtes Desaster aus, das den Iran seit 15 Jahren treffen wird – 15. April Unglaubliche Aufnahme eines Blitzes, der sich am Himmel über Starkville (Mississippi) entlang bewegt – 15. April Riesiger Tornado in Izmir, Türkei – 15. April Ein weißer Mantel bedeckt Athen, als es von einem seltenen Hagelsturm getroffen wird – 15. April Ein sehr heller Meteoroit, der in der Atmosphäre verbrennt, wird mehr als 1000 km über dem Osten der Vereinigten Staaten gesehen – 16. April Iran wird mit der schlimmsten Heuschrecken-Plage seit 40 Jahren konfrontiert – 16. April Heftiger Hagelsturm in Palaiokátouno, Griechenland – 17. April Reinigungsarbeiten beginnen nach heftigem Ausbruch eines Unwetters im Süden der USA – 17. bis 20. April Heftiger Hagelsturm in Sevilla, Spanien – 18. April Hagel-Aufhäufungen und Verkehrsprobleme auf der Autobahn von Limassol, Zypern – 18. April Erdbeben der Stärke 6,1 trifft Taiwan – 18. April Wildfeuer breiten sich von Russland und der Mongolei auf die nordchinesische Grassteppe aus – 19. April Tornado-Warnung ausgegeben, als weitere tödliche Stürme durch den Süden der USA fegen – 19. April Unwetter bewegt sich gegen den Nordosten der USA – 20. April Frühlingsschnee in Tounfit, Marokko – 20. Aprilil Von Anchorage bis Fairbanks richtet Aprilil-Schnee Chaos auf Straßen in Alaska an – 20. April Hunderte verlieren ihre Häuser, als riesige Wildfeuer Russlands Trans-Baikal-Region verwüsten – 20. April Schnee fällt in den Stirling Ranges im Westen Australiens seit 49 Jahren erstmalig im Aprilil – 20. April Gipfelankunft der Königsetappe der Tour of Turkey auf Grund von schwerem Aprilil-Schneefall verkürzt – 20. April Erdrutsch auf Grund schweren Niederschlags tötet 28 im Südwesten Kolumbiens – 21. April Schnee blockiert Straßen und schädigt Ernten über den Libanon hinweg – 21. April 2 Tote und 1.800 Evakuierte nach Überschwemmungen in der Provinz Chaco, Argentinien – Beinahe 30 cm Regen innerhalb weniger Stunden – 22. April Mindestens 11 Tote, als starkes Oberflächen-Erdbeben der Störke 6,3 Luzon auf den Philippinen trifft – 22. April Schnee trifft Südafrika, als Temperaturen abstürzen – 22. April Tödliche Überschwemmungen und Erdrutsche treffen Südafrika, 23 cm Regen innerhalb von 24 Stunden – Todesrate erreicht 60 – 23. April 5 Tote, 9 Verletzte, nachdem Bus von einem Erdrutsch in Kaschmir getroffen wird – 24. April Bilder von seltenen und unglaublichen Red Sprites über den Mittleren USA eingefangen – 24. April Später schwerer Schneefall in den Alpen und den Pyrenäen – 60 cm innerhalb von 24 Stunden – 24. April Heftiger Wind und Hagel beuteln Studenten in der Provinz Zhejiang, China – 24. April Spätsaisonale Schneefall-Rekorde fallen in fernen Winkeln der USA, als der Winter seinen letzten Atemzug macht – 25. April Stürme in Texas bringen tödliche Blitzfluten – 25. April Ost-Kanada kämpft mit historischem Hochwasser – 26. April "Beispiellose Überschwemmungen" in Mosambik – 26. April Unaufhörlicher Regen bringt eine Überschwemmung nach Indonesien – mindestens 29 Tote – 27 April Brasilien: Feuerball gesichtet, als er über den Himmel von Rio de Janeiro streift – 27. April Ungewöhnlicher Frühjahrs-Sturm bedeckt Chicago mit Schnee – 5 cm fielen erstmalig seit mehr als einem Jahrhundert – 27. April Wochenend-Schneesturm schließt Autobahnen in Alberta und Saskatchewan – Verwehungen von mehr als 60 cm – 27. April Wintersturm "Xyler" bringt Schnee zu den Ebenen, dem Mittleren Westen, den Großen Seen und dem Inneren Nordosten am letzten Aprililwochenende – 27. April Riesiger Erdfall schluckte Feld eines Bauern in Indonesien – 2. Mal in diesem Jahr – 28. April Heftiger Hagelsturm zerstört Ernten in Pokhara, Nepal – 29. April Epischer Tornado in Rumänien hebt Bus in die Luft – 30. April Schneesturm in der Frühlingssaison lädt schweren Schnee über den Rocky Mountains ab – 64 cm in Montana – 30. April Wenn Ihnen dieses Video gefällt, teilen Sie es bitte! Senden Sie Ihre Fotos und Videos an [email protected] Erwägen Sie eine Spende, um den Leuchtturm SOTT.net weiter scheinen zu lassen Die Welt für Menschen, die denken

43 thoughts on “SOTT Earth Changes Summary – April 2019: Extreme Weather, Planetary Upheaval, Meteor Fireballs”

  1. Yes, the Earth is constantly changing. It's been that way for billions of years. Sometimes it's noticeable, sometimes it's not. Nothing mysterious or unusual about it. The events themselves however are very interesting. Thanks!

  2. the title should be "people coming out from they caves and se the open earth for the firs time" Things like tha hapened before even you all have been born! rtrds 😀

  3. Excellent video re-presentation of what is currently manifesting on the planet and in human social constructs – Thank U sincerely for so creating such informative – educational & Enlightening – reference material & data –

  4. Wait where is the video of the 4 horsemen if we are doomed – After heavy rains there are floods who would have guessed, wind storms unusual ? , Snow & hail falling from the sky please call CNN for breaking News.

  5. URGENT ISAIA :1-9.. DESTRY USA EUROPE =
    APOCALISSE 11:5-6…SELA
    Les politiciens du trône du diable pentagon USA avec leur faux dollar ont corrompu, volé, trompé toutes les nations (les USA font la guerre à l’Iran et au Venezuela et d’autres pays qui rejettent l’USD qui ne vaut rien. USD réserve d'escroquerie MONDIAL

  6. Natural climate change associated with the grand solar minimum mini ice age of the 1600's has returned for its 400 year cycle, expect radical weather, meridional jet stream flow, record snowfalls, glacial growth, Polar Bear population booms, falling sea levels, blooming deserts, galactic influences, cosmic rays, wandering magnetic poles, volcanic uptick, earthquakes, mud floods and associated catastrophes with famine from crop failures leading to peak food shock and real climate migration, which has NOTHING to do with the man-made co2 global warming climate change myth. See ice age farmer, ice age now, adapt 2030, John Casey, grand solar minimum news, etc.

  7. After 20 years of chemtrailing from satan USA and its allies, the climate is now collapsing. We are expecting a totally collapse , no summer anymore ,flood in summer and unlimited snow in winter. Its all by design.
    Government payed whore channels Like Adapt2030 brainwash you that our sun is the culprit . they will tell you something about solar minimum hoax but they never tell you about the billion billion tons of sprayed material into our atmosphere since 1990.
    USA FUCKED and wiped out the native indians, killed millions in vietname, millions in japan, millions in middle east , now the whole world will be fucked

  8. We are in the end game! Believe in the Lord Jesus Christ and you will be saved! Jesus is real! And illuminati/demons are real! Hell is real! So accept Jesus if you want to be saved! Now is the time!

  9. Traduction en Français du commentaire vidéo:
    Résumé des changements climatiques – Avril 2019 : Météo extrême, soulèvement planétaire, boules de feu, Météores

    Alors que l’Organisation météorologique mondiale continue de pousser l’escroquerie du réchauffement climatique, affirmant que 2018 a été l’année la plus chaude jamais enregistrée, et le bureau du MET affirmant que le 22 avril a été le lundi de Pâques le plus chaud de tous les temps, la réalité frappe fort avec des températures froides records et des chutes de neige dans le monde entier… bien après le printemps. Comme le minimum solaire s’intensifie, les températures chutent. Les températures exceptionnellement froides d’avril ont touché plus de 100 millions de personnes aux États-Unis, car la saison des semis a été durement touchée dans le monde entier. Le résultat est que les agriculteurs font faillite aux États-Unis alors qu’en Corée du Nord et en Chine la production alimentaire subit des pertes massives.
    L’Espagne, le Portugal, l’Italie et l’Allemagne ont également été frappés par des chutes de neige saisonnières, tandis que les vignobles français ont gelé, compromettant la production de vin de cette année. L’Afrique a également été frappée par des températures exceptionnellement basses, l’Algérie et le Maroc étant couverts de neige ce mois-ci.

    Dans l’hémisphère sud, l’Australie occidentale a connu la journée d’avril la plus froide jamais observée en raison d’un énorme front antarctique. Le froid a également nuis à la production de blé dans le pays, les récoltes ayant atteint leur plus bas niveau en 11 ans.

    Les pluies et les inondations records au Moyen-Orient ont non seulement favorisé la prolifération du désert à un moment très inhabituel de l’année, mais ont aussi causé des ravages à la population humaine, des milliers de personnes ayant été déplacées en Iran et en Afghanistan.

    Deux tremblements de terre majeures ont frappé en avril, un 6,3 M aux Philippines qui a fait huit morts et un 6,1 M à Taïwan qui a fait 17 blessés.
    Les tempêtes de vent se sont également intensifiées dans des endroits inhabituels, alors que les courants-jets continuent leur méandre chaotique, la Chine et le Pakistan en ont subi les conséquences ce mois-ci.

    LIEN vidéo 19m47s: https://www.youtube.com/watch?v=ov3sp9E47tE

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *